Schiedsrichterproblem im Fußballkreis Schwalm-Eder.

Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden,

viele Vereine werden auch in dieser Serie wieder Geldstrafen wegen fehlenden Schiedsrichtern und Punktabzüge erhalten.

Wir haben massive Probleme alle Spiele im Kreis mit ausgebildeten Schiedsrichtern zu besetzen. Das bedeutet, wir werden in der Rückrunde, die B 5 komplett ohne Schiedsrichteransetzungen spielen lassen müssen, sowie teilweise abwechselnd die B 1 und B 2. Diese Spiele müssen dann von vereinseigenen Trainern, Betreuern etc. geleitet werden. Hier weise ich besonders auf den § 69 der Spielordnung hin. Einigen sich beide Mannschaften nicht auf einen Schiedsrichter, wird das Spiel nicht neu angesetzt, es wird 0:0 und jeweils einen Punkt gewertet.

Diese massiven Schiedsrichterprobleme hat von den 32 Kreisen in Hessen z.Zt. nur der Schwalm-Eder Kreis.

Daher eine eindringliche Bitte an die Vereine, macht Euch Gedanken aus Euren Reihen geeignete Personen zum neuen Schiedsrichterlehrgang anzumelden. Es helfen uns aber nur Interessenten die auch bereit sind Seniorenspiele zu leiten, denn hier haben wir die Probleme.

Der KFA und KSA haben, auf neutralen Vorschlag, ein Konzept entwickelt, wie wir Euch als Vereine bei der Gewinnung von neuen Schiedsrichtern unterstützen können.

Beigefügte Anlage bitte aufmerksam lesen und danach handeln.

Ihr als Verein seit gefordert, es muss allen klar sein, das ein geregelter Spielbetrieb im Schwalm-Eder Kreis nur mit Schiedsrichtern geht. Es nützt nichts, wenn ihr Mannschaften meldet, ohne das ihr die entsprechende Anzahl an Schiedsrichtern/Innen habt. Ohne Schiedsrichter können keine Pflichtspiele durchgeführt werden, dann müssen wir den Spielbetrieb auf Freundschaftsspiele umstellen.

Ansonsten wird es mittelfristig dazu kommen, das wir nur noch Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen lassen können, die auch genügend Schiedsrichter haben.

Also nutzt die spielfreie Zeit und sucht in Euren Reihen Bewerber und nehmt unser Angebot ernst und an.

Solltet Ihr in Euren Vereinen, Veranstaltungen durchführen wollen, dann wäre es schön, wenn die Referenten ein Getränk und einen kleinen Imbiss gereicht bekommen.

Danke.

Nochmals, es ist sehr Ernst einen regelmäßigen Spielbetrieb im Schwalm-Eder Kreis aufrecht zu erhalten, es ist nicht 5 vor Zwölf sondern schon 5 nach Zwölf.

Euch wünsche ich, auch im Namen des gesamten Kreisfußballausschusses, eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und hoffentlich erfolgreiches Jahr 2017 !

 

 

Mit sportlichen und vorweihnachtlichen Grüßen

Erwin Naumann

Kreisfußballwart Kreis Schwalm-Eder

Schulweg 17

34560 Fritzlar

Telefon 05622 / 4144

Email: erwin.naumann@hfv-online.evpost.de

_________________________________

 HFV sucht Dialog mit Vereinen

23 Vereinsvertreter trafen sich im Rahmen des HFV Vorstandstreffs in Fritzlar mit dem Koordinator des DFB Masterplans Sebastian Fink und Michael Zilk vom LSB Hessen.

Ziel des HFV Vorstandstreffs ist eine systematische Vereinsberatung und vor allem die Sensibilisierung der Vereinsvertreter zur Nutzung der Qualifizierungs- und Beratungsangebote des HFV. „Leider werden unsere Angebote seitens der Vereine teilweise nicht wahrgenommen bzw. sind den Vereinen im schlimmsten Fall überhaupt nicht bekannt.“ „Anlässlich solcher Veranstaltungen wollen wir den Vereinsvertretern Hinweise und Tipps geben, um sich im täglichen Vereinsleben besser zurechtfinden zu können.“, so Fink.

Im Rahmen des Vorstandstreffs wurde in mehreren Arbeitsgruppen erarbeitet, wie man z.B. Mitarbeiter für die Vereinsarbeit gewinnen kann. Weitere Gruppen befassten sich mit dem Thema Vereinsfinanzen. Bereits im Rahmen der Vorstellungsrunde sprudelten in bewusst gewählter „lockerer Atmosphäre“ die Ideen. Es ergab sich im weiteren Verlauf in Kleingruppen ein reger Gedanken- und Ideenaustausch.

Sebastian Fink zu, die ausgearbeiteten Ergebnisse an die entsprechenden Stellen innerhalb des HFV weiterzuleiten.

Zum Abschluss einer sehr unterhaltsamen Veranstaltung stellte Fink den anwesenden Vereinsvertretern noch einmal ausführlich die Qualifizierungs- und Beratungsangebote des HFV/DFB und des LSB Hessen vor.

Viele nützliche, breit gefächerte, Hinweise für die Vereinsarbeit findet man z.B. unter dem offiziellen Portal www.fussball.de.

Fink wies auch noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass, zusätzlich zu den Seminaren in Grünberg, seitens des HFV dezentral in allen Fußballkreisen und sogar in den Vereinen kostenfreie Kurzschulungen angeboten werden.

Zusammengefasst war der HFV-Vorstandstreff eine sehr kurzweilige Veranstaltung, bei der die anwesenden Vereinsvertreter mit jede Menge neuer Ideen zur Verbesserung der Vereinsarbeit nach Hause gingen.

Andreas Garde (Kreispressewart)

_________________________________

 

Futsal Hallenkreismeisterschaft 2016

Liebe Sportkameradinnen,

liebe Sportkameraden,

nachdem nun auch Kirchberg/Lohne und Schwarzenborn an der Futsal-HKM teilnehmen werden, ist es an der Zeit, euch nochmals zu erinnern, eure Teilnahmebereitschaft an Erwin Naumann oder mich zu melden (Einfachheitshalber direkt an mich!). Es geht auch telefonisch.

Bisher haben 29 Vereine (Stand: 24.10.2016) ihre Bereitschaft erklärt.

Gebt euch einen Ruck und meldet!!!

 

Mit sportlichem Gruß

Günter Brandt

- Stellv. Kreisfußballwart -

Postfach 1131

34601 Schwalmstadt

eMail: guenter.brandt@hfv-online.evpost.de

eMail: guenter.brandt@t-online.de

Tel.: 0171-1262222

___________________________________

 

Yannick Grenzebach
Patrick Lutzi

D-Junioren Kreisauswahl (Jahrgänge 2004/06) trifft sich auf dem Sportplatz in Dissen

Hallo liebe Eltern, Liebe Kinder,

Wir hoffen ihr hattet mit euren Vereinen jeweils gute Saisonstarts. Nun wollen wir wieder die besten Spieler unseres Kreises zusammen führen und weiterentwickeln. Unter zwei neuen Trainern (Yannik Grenzebach und Patrick Lutzi) wollen wir ein erstes Treffen veranstalten und uns einmal kennen lernen bzw uns vorzustellen.

Wir treffen uns am Samstag, den 12.11.16 um 10 Uhr

auf dem Sportplatz in Dissen

Geplant ist ein lockeres Training mit kurzer Info-Veranstaltung im Anschluss, um ggf Fragen zu beantworten und um uns auch bei den Eltern vorzustellen. Wer Freunde im gleichen Jahrgang (04-06) hat, die auch Fußball spielen, aber nicht im Verteiler sind und auch mal vorbei schauen wollen, kann diese sehr gerne mitbringen.

Wer Fragen, Anregungen o.ä. hat kann mir gerne eine Email schreiben, oder eine kurze Nachricht an folgende Nummer 01739357036.

Bis dahin freue ich Mich auf unser erstes Training und verbleibe mit sportlichen Grüßen,

Yannik Grenzebach

 ______________________________

Fußballkreis sucht Kreisjugendsprecher

Liebe Sportfreunde,

im Kreisjugendfußballausschuss ist nach wie vor die Position des Kreisjugendsprechers vakant. Ich fände es schön, wenn es uns gelingen würde, hierfür einen oder vielleicht auch zwei interessierte Jugendliche bzw. junggebliebene Erwachsene (bis max. 25 Jahre lt. Stellenbeschreibung), für diese Position zu begeistern. Eine Stellenbeschreibung bzw. Tätigkeitsbeschreibung der Position habe ich im Anhang beigefügt. Sehr gut käme hier auch ein engagierter Jungschiedsrichter in Frage, da ja die meisten Jugendspiele auch von jüngeren Kameraden geleitet werden, und wir dadurch eine bessere Verbindung schaffen könnten. Also lasst mal eure Gedanken schweifen, und wenn euch jemand einfällt, könnt ihr mich gern kontaktieren.

Mit sportlichen Grüßen:

Axel Kehr (KJFW

______________________

 Stellenbeschreibung

____________________________________________________

 

Junioren Futsal-Hallenkreismeisterschaft

 

Termine


Axel Kehr (Kreisjugendwart)

 

________________________________________

 

Viertelfinale:

TSV Mengsberg - TSV Wabern                       4:0

FSG Chattengau/Metze - 1. FC Schwalmstadt  2:4

FSG Gudensberg - TSV Spangenberg             2:1 n.V.

FC Homberg - SG Kirchberg/Lohne                2:3

 

Halbfinale:

FSG Gudensberg - FC Schwalmstadt

SG Kirchberg/Lohne - TSV Mengsberg

 

Erwin Naumann (KFW)

________________________________

 

Interessante Downloads

Durchführungsbestimmungen Jugend

Neuerungen im Jugendfußball

Spikzettel für Schiedsrichter

 

Axel Kehr (Kreisjugendwart)

_____________________________________

 

 

Qualifizierungsmöglichkeiten des

Hessischen Fußballverbandes

Der Hessische Fußballverband bietet auch in diesem Jahr wieder Möglichkeiten der Qualifizierung (Fußballtrainer C-Lizenz) im Fußballkreis Schwalm-Eder an. Auskunft erteilt Christian Marx, Telefon: 05681 9366430 oder Handy: 0171 6907026.

Andreas Garde (KPW)

____________________________________

Hessischer Fußballverband

Elektronischer Spielbericht

Änderung für alle Vereine, die einer SG angehören.

 

Sehr geehrte Sportfreunde,

DFB-Medien hat ab sofort die Möglichkeit geschaffen, das alle Vereine, die einer Spielgemeinschaft angehören, mit den personifizierten Kennungen ihres jeweiligen Vereins die Spielberechtigungslisten und Mannschaftsaufstellungen im elektronischen Spielbericht bearbeiten können.

Voraussetzung ist, dass im Vereinsmeldebogen die beteiligten Vereine der SG hinterlegt sind.

Beispiel:

Alt:

Spielgemeinschaft A / B / C – hier ist der federführende Verein = A.

• Bisher konnte der Spielbericht nur mit Kennungen, die vom Verein A erstellt wurden, bearbeitet werden.

NEU:

Nun können die Spielberichte auch mit Kennungen, die von den Vereinen B oder C erstellt wurden, hierfür verwendet werden.

Sofern Sie die bisherigen Kennungen verwenden möchten, ist dies natürlich weiterhin möglich!

 

ACHTUNG:

Bei JFV-Vereinen greift diese Regelung nicht ! Hier kann der Spielbericht wie bisher nur mit einer vom JFV erstellten Kennung bearbeitet werden.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

HESSISCHER FUSSBALL-VERBAND e.V.

i.A. Luigi Urzo iT-Referat

Otto-Fleck-Schneise 4

60528 Frankfurt a.M.

Tel: 069/ 677 282-497

Fax: 069/ 677 282-238

luigi.urzo@hfv-online.de

www.hfv-online.de

_______________________________


designed by WIV GmbH - powered by Typo3 Agentur